Improtheater Gruppe zeigte tolles Theater zum Semesterabschluss

Grandioses Improtheater verwandelte die Volkshochschule zur großen Bühne

Großes Theater gab es zum Abschluss des Semesters des Improtheater-Kurses in der Kreisvolkshochschule Uckermark. Seit einigen Jahre hat sich eine Theatergruppe um Lisa Adler (Schauspiellehrerin) etabliert. Die kontinuierliche Arbeit mit ihren Schüler*innen trägt tolle Früchte. Das geladene Publikum durfte über eineinhalb Stunden kurzweiliges Improtheater erleben, bei dem es selbst mit eingebunden wurde. Die Gruppe zeigte einen bunten Strauß ihrer erworbenen Schauspielkunst. Es ging dabei um Spontanität, Reaktionsvermögen, Improvisation und den Dialog mit dem Publikum. Dabei lernten die Zuschauer*innen z.B. von  Prof. Dr. Zick, der in seinem sehr praktisch orientierten Vortrag, eine traditionelle Art des Ziegenmelkens darstellte. Die Zuschauer wurden in die verschiedensten Genre entführt, mal ein Banküberfall im wilden Western, ein Casting für eine Wohngemeinschaft im Prenzlauer Berg oder eine Zeitreise in die Antike. Es bleibt zu hoffen, dass diese besondere Theatergruppe sich für ein größeres Publikum öffnet.

Gratulation !