Klimaschwindel, gibt es Grund zur Hoffnung?

Vor vielen Jahren haben wir über das Ozonloch diskutiert und uns fast schon gefürchtet. In den Siebzigern machten wir uns sorgen über die drohende neue Eiszeit. Der sauere Rege, der unsere Wälder zerstört ist längst vergessen. Nun geht es um den CO2-Ausstoß, der zur Katastrophe führen soll. Ist es eine Verschwörungstheorie oder eine politische Strategie? Gibt es Grund zur Hoffnung oder ist das alles Lüge?

Teile diesen Beitrag